Kernstück unserer Anlage ist der 2009 erbaute Aktivstall.
Dank computergestützter Fütterung ist es unseren Pferden möglich, rund um die Uhr Rauh-bzw. Kraftfutter aufzunehmen. Die gemischte Herde lebt hier dauerhaft zusammen, sie fressen, ruhen und trinken gemeinsam.
Beinahe wie in der Natur – welcher Pferdefreund kann da wiederstehen?!

Zur Fütterung von Raufutter gibt es eine zeitgesteuerte Heuraufe sowie zwei reguläre Raufen. Über Nacht haben die Pferde Zugang zu Futterstroh.

Den Pferden stehen eine große Liegehalle mit direktem Zugang zur Stallgasse sowie zwei bzw im Sommer bei Weidezugang drei zusätzliche Unterstände zur Verfügung. So haben auch rangniedrige Pferde immer die Möglichkeit, ein geschütztes Plätzchen zu finden.

Die Laufwege zwischen beheizter Tränke, Futterautomat und Raufen sind extra lang gehalten, um Bewegungsanreize zu bieten.

Der computergesteuerte Futterautomat bietet Hafer und melassefreies Müsli.

Der Bereich vor der Liegehalle ist befestig, so dass die Pferde auch in der nassen Jahreszeit immer trockene Flächen zum Stehen haben.

Zur Weidesaison kommen die Pferde direkt von der Aktivstallefläche auf die Weiden.