Ab dem 15. Oktober steht unsere umfangreich von den Einstellern getestete Solekammer jetzt auch externen Pferden zur Verfügung.

Die Salzinhalation erfolgt in einem umgebauten Container mit Anbindemöglichkeiten, rutschfestem Boden und trittsicheren Wänden. Die offene Seite der Kammer besteht aus PVC Lamellen und kann zusätzlich noch mit einem Tor geschlossen werden.

Unsere Solekammer nutzt ein professionelles Gerät der Firma Bocholter Inhalation.

Dieser vernebelt 5%ige naturreine Sole aus dem Toten Meer auf eine Teilchengröße von ca. 0,5-0,8 Micrometer und macht sie somit lungengängig bis in die tiefen Lungenalveolen, wo oft der zähe, festsitzende Schleim sitzt. Die Leistung beträgt ca 1,5l/Stunde.

Die Mineralzusammensetzung des Salzes des Toten Meeres unterscheidet sich deutlich von der Salzzusammensetzung von Meerwasser. Es enthält ungefähr 50,8 % Magnesiumchlorid, 14,4 % Calciumchlorid, 30,4 % Natriumchlorid und 4,4 % Kaliumchlorid, bezogen auf die wasserfreien Salze.

Nutzung

Die Behandlungsdauer und Frequenz für alle Anwendungen sollte mit dem behandelnden Tierarzt des jeweiligen Pferdes besprochen werden.

Die Empfehlung des Herstellers (in Zusammenarbeit mit einem Tierarzt) sieht wie folgt aus:

Bei gesunden, kreislaufstabilen Pferden mit äußerlichen Beschwerden wie Ekzem oder Allergien kann sofort mit der Maximaldauer von 45 Minuten begonnen werden.

Bei Pferden mit Atemwegs- oder Augenerkrankungen sowie generell nicht 100%iger Gesundheit (Koliker, ältere Pferde usw) sollte wie folgt vorgegangen werden:

  1. Sitzung 20 Minuten
  2. Sitzung 25 Minuten
  3. Sitzung 35 Minuten

Ab der 4. Sitzug können dann insgesamt 45 Minuten inhaliert werden.

Nach 14 Tagen NICHT mehr täglich inhalieren, für chronische Fälle reichen dann 2-3x die Woche.

Nach einer Bronchoskopie muss 7 Tage gewartet werden bis zur ersten Inhalation

Kosten

Einzelanwendungen gibt es ab EUR 20 mit diversen Rabatten beim Kauf von Mehrfachkarten, Monatsabos oder Kuren.

Bei der 14-tägigen Kur sind 40 Minuten Nutzung pro Tag inklusive. Diese können in einer Sitzung oder in 2x 20 Minuten Sitzungen genutzt werden.

Die Preise der Einzelanwendung, Abos und der 14-Tage Kur gelten pro Pferd und können nicht unter mehreren Pferden eines Tierhalters aufgeteilt werden.

Die 5er und 10er Karten gelten pro Tierhalter und können unter allen im Nutzungsvertrag aufgeführten Pferden aufgeteilt werden.

Nach Absprache sind auch höhere Kartenwerte und Geschenkgutscheine möglich. Es besteht kein Anspruch von Rückzahlungen bei Nicht-Nutzung.

Der Vertrag und die Nutzungsbedingungen können hier nachgelesen oder direkt heruntergeladen und zum ersten Termin ausgefüllt mitgebracht werden.

Eine Preisliste kann hier eingesehen werden.